Skip to main content

Billardtisch Ratgeber – Darauf solltest Du achten, wenn Du einen Billardtisch kaufen willst!

In unserem Tischkicker Ratgeber geben wir Dir eine umfassende Kaufberatung für Tischkicker, geben Dir Mehrwerte in Form von Produktvorstellungen, zeigen Dir das passende Zubehör und liefern Dir interessante und hilfreiche Artikel rund um das Thema Tischkicker. Nun finden wir jedoch, dass auch ein Ratgeber anhand von einem Billardtisch Test bzw. mehreren Tests hier nicht fehlen darf. Der Grund dafür ist, dass Billardtische oft außer Acht gelassen werden, dabei bieten sie unglaublich viel Spaß. Deshalb haben wir Dir diesen Ratgeber mithilfe von einem Billardtisch Test erstellet, damit Du weißt worauf Du achten solltest, wenn Du Dir einen Billardtisch anschaffen möchtest. Ein Billardtisch wird meist nur in Kneipen oder Bars verwendet, dies hat auch seinen Grund, denn es macht wirklich viel Spaß bei einem Bier eine Runde Billard mit seinen Freunden zu spielen. Aber warum eigentlich keinen Billardtisch kaufen für zuhause, genau so wie einen Kicker? Billardtische müssen nicht unbedingt so teuer sein und in vielen Haushalten findet man bestimmt noch ein Plätzchen, wo das gute Stück stehen könnte, warum also nicht einen Billardtisch kaufen? Nur wenn Du Dir einen Billardtisch kaufen solltest, dann gibt es dort ein paar Punkte zu beachten und diese stellen wir Dir u.a. in diesem Ratgeber vor, da sie in praktisch jedem Billardtisch Test erwähnt werden.

Vorab sollte Dir noch gesagt sein, hier in diesem Ratgeber und auch in dem Billardtisch Test, auf denen wir uns u.a. beziehen, informieren wir Dich über Pool Billardtische. Dies sagen wir explizit, denn es gibt auch anderen Arten und Typen voBillardtisch kaufenn Billardtischen. Zum einen gibt es noch Snooker- und Carambolagetische. Diese unterscheiden sich vom herkömmlichen Pool Billardtisch in mehreren Punkten. Der normale Billardtisch, den viele kennen und der auch meistens in Kneipen steht, ist ein Pool Billardtisch. Falls Du also auf der Suche nach einem ganz normalenherkömmlichen Billardtisch bist, so wie Du ihn wahrscheinlich kennst, dann bist Du hier genau richtig. Nur damit Du Bescheid weißt, ein Snooker ist deutlich größer als der herkömmliche Pool Billardtisch und ein Carambolagetisch besitzt gar keine Löcher.

Falls Du ebenfalls auf der Suche nach einem Tischkicker bist, dann schaue Dir unseren Tischkicker Ratgeber genauer an und lese Dich durch unsere Produktvorstellungen, Tipps und Tricks und unsere Kaufberatungen zum Zubehör!

 

Unsere Billardtisch Empfehlungen

Jago Mini-Billardtisch

12,89 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar
Pool Billardtisch Modell Aramis

2.694,00 €

inkl. 19% gesetzlicher MwSt.
DetailsNicht Verfügbar

Welche Arten von Billardtischen gibt es?

Zunächst wollen wir Dir sagen, wann Du was für einen Billardtisch kaufen solltest. Es gibt festlegte Maße, die bei verschiedenen Events wie beispielsweise einem Turnier o.ä. ein Billardtisch einhalten muss, grundsätzliche sollte sich die Länge zur Breite in einem Verhältnis von 2:1 stehen. Für einBillardtische kaufen normales Turnier oder einer Meisterschaft solltest Du einen Billardtisch kaufen mit den Maßen von ca. 230 cm in der Länge, und 112 cm in der Breite, das Mindestgewicht liegt hier bei 300 kg. Wenn Du einenBillardtisch kaufen möchtest, der für professionelle Wettbewerbe geeignet ist, dann sollte dieser eine Länge von 254 cm und eine Breite von 127 cm haben, das Mindestgewicht sollte hier bei 350 kg liegen. Die Höhe vom Tisch sollte mindestens 75 cm betragen, sollte jedoch nicht eine Höhe von 85 cm übertreten.

 

Mini Billardtisch

Falls auch Deine Kinder am Billardspielen interessiert sind, dann könntest Du einen Mini Billardtisch kaufen. Diese Tische, soweit man hier noch von Tischen sprechen kann, gibt es schon für sehr wenig Geld. Sie sind deutlich kleiner als ein normaler Billardtisch auch die Kugeln und Queues. Ähnlich wie bei einem Mini Tischkicker hat der Mini Billardtisch wenig mit dem richtigen Spiel zu tun und ist deswegen wirklich nur in manchen Fällen zu empfehlen. Wir können diese Mini Billardtische wie bereits angedeutet für Deine Kinder empfehlen, hierfür sind sie sehr gut geeignet. An diesen Tischen kannst Du ein wenig üben und vielleicht ein paar kleines Matches machen, so richtig schön sind diese Modelle für Leute, die gerne Billard spielen wollen, nicht. Man kann diese Tische meist einfach irgendwo aufstellen und es kann los gehen. Auf- und Abbau dieser Geräte sind also sehr komfortabel.

 

Hobby Billardtisch

Gute und normale Hobby Billardtische bekommt man ab ungefähr 150€. Hier muss Dir natürlich bewusst sein, dass hier auch an der Qualität gespart wird. Falls Du also einmal Geld ausgeben, dafür aber in Qualität investieren willst, dann solltest Du einen Profi Billardtisch kaufen. Hobby Billardtische sind meist etwas kleiner als Profi Tische und sind deshalb nicht geeignet für professionelle Turniere, Meisterschaften, Ligen usw..

Ein Vorteil hierbei ist, dass daher viele Hobby Billardtische für Kinder bzw. etwas ältere Kinder geeignet sind, da sie eben richtige Billardtische, jedoch nicht so große Tische sind. Ähnlich wie viele Tischkicker arbeiteten Hobby Billardtische mit MDF-Platten und nicht mit Schieferplatten, so wie es eigentlich bei einem sehr guten Billardtisch der Fall sein sollte. Hier macht sich wieder deutlich, dass der Tisch dadurch beispielsweise leichter ist, die Qualität jedoch leiden muss. MDF-Holzplatten können verziehen, gehen schneller kaputt und auchBillardtisch Test die Kugeln bewegen sich auf Schieferplatten als Spielfläche besser.

All diese Faktoren sollte man natürlich im Hinterkopf haben, wenn man einen Hobby Billardtisch kaufen will. Trotz alledem kann so ein Billardtisch auch Spaß machen. Wir sind aber ganz ehrlich: Für die genannten Geldsummen bekommst Du meist ein ganzes Paket, also einen Billardtisch mit Queues, Kugeln etc. diese Tische sind aber meist keine sehr guten. Dennoch kann man mit ihnen spielen und auch Spaß haben und sie gehen natürlich auch nicht nach einer Woche kaputt.Jedoch wirst Du Dich höchstwahrscheinlich plagen mit dem Steckenbleiben von Kugeln im Rücklaufsystem, Risse, kleine Schäden etc.. Wir empfehlen wie auch in unserem Tischkicker Ratgeber: Investiere lieber mehr aber dafür in Qualität und Nachhaltigkeit! Trotzdem können wir Dir auch einen Hobby Billardtisch empfehlen, wenn er Deinen Ansprüchen genügt.

 

Profi Billardtisch

Profi Billardtische haben etliche Vorteile aber sicherlich auch den ein oder anderen Nachteil. Hier handelt es sich wirklich um sehr gute Pool Billardtische. Wenn Du einen solchen Billardtisch kaufen willst, dann machst Du auf keinen Fall einen Fehler. Hier ist meistens eine Schieferplatte als Spieloberfläche verbaut. Diese verzieht sich nicht und kann ewig halten. Natürlich muss man sie pflegen, d.h. sie sollte nicht als Unterlage, Arbeitstisch etc. verwendet werden. Diese sehr guten Profi Billardtische fangen bei ca. 1000€ an, auch oben sind fast keine Grenzen gesetzt. Diese Tische sind ebenfalls sehr schwer, wiegen um die 300 kg und haben so eine perfekten Stand. Natürlich klingt das alles toll, das ist es auch, jedoch kann dem ein oder anderen ein solchen Billardtisch auch zu professionell sein. Diese Modelle sind groß, schwer und müssen gut behandelt werden. Dies ist nicht für jedermann etwas. Bei Profi Billardtischen hast Du natürlich den Vorteil, dass Du wirklich in die bereits erwähnte Qualität und Nachhaltigkeit investierst.

Für jemanden, der einfach gerne Billard spielt und eine guten, normalen Pool Billardtisch haben will und das ganze zu einem guten und nicht allzu hohen Preis, der sollte unserer Meinung nach einen Hobby Billardtisch für ca. 300€ kaufen. Hiermit solltest Du das bekommen, was Du willst und nicht allzu viel falsch machen.

 

Das musst Du beim Billardtisch kaufen beachten!

Wie auch in unserem Tischkicker Ratgeber gehen wir hier auf ein paar Punkt ein, die zu beachten sind, wenn man einen Billardtisch kaufen möchte. Die Punkte lauten wie folgt:

 

Maße

Hier fassen wir uns ganz kurz. Wir sind ja schon drauf eingegangen, wenn Du Dir einen Billardtisch kaufen möchtest, dann solltest Du natürlich darauf achten, dass er nicht zu groß ist für Dein vorgesehenen Platz im Zimmer und das er die richtigen Maße für Deine Zwecke hat (siehe oben unter „Welche Arten von Billardtischen gibt es?“).

 

Gewicht

Genau wie ein Tischkicker sollte auch ein Billardtisch ein ausreichendes Gewicht haben, damit der gute Stand und die Stabilität geboten ist. Du solltest jedoch auch darauf achten, dass Der Billardtisch nicht zu schwer für Deinen Boden ist, vor allem bei Profi Billardtischen, die um die 300 kg wiegen, kann ein schlecht geeigneter Boden schnell mal leiden.

 

Gestell

Das Untergestell sollte vor allem stabil sein, also sollten die Standbeine nicht zu dünn und unstabil sein. Zudem sollten die Füße höhenverstellbar sein. All diese Faktoren sind wichtig, damit der Billardtisch optimal waagerecht stehen kann, nur so wird das perfekte Billardspiel gewährleistet.

 

Spieloberfläche

Hier ist zu sagen, dass grundsätzlich einmal die Spielfeldstärke also die Dicke der Spielfeldplatte wichtig ist. Hier lautet das Motto: Je dicker die Spielfeldplatte ist, desto besser. Das liegt daran, da so der Billardtisch einfach stabiler etc. ist. Am besten ist es, wenn die Spielfeldplatte aus Schiefer ist und nicht aus MDF-Holz, da so die Kugeln besser rollen, außerdem sind Schieferplatten stabiler. Leider st meist bei normalen Hobby Billardtischen die Spielfeldoberfläche aus MDF-Holz, dies ist aber auch nicht weiter schlimm.

 

Design

Natürlich sollte der Billardtisch Dir auch optisch gefallen. Deswegen achte auch ein wenig darauf, dass das Aussehen des Tischs, den Du Dir möglicherweise kaufen willst, gefällt. Hier betonen wir aber wieder gerne: Investierte lieber in Qualität als in irgendwelche spektakulären Designs.